Akne-Narben

Akne-Narben lassen sich mit guten Ergebnissen allein durch den Erbium YAG-Laser behandeln. Mittlere und tiefe Narben können den zusätzlichen Einsatz eines CO2-Lasers erforderlich machen. In der Regel sind für ein befriedigendes Ergebnis zwei bis vier Anwendungen erforderlich. Der Abstand zwischen den Anwendungen sollte zwischen acht und zwölf Wochen betragen. Durch die Therapie wird nicht nur eine sofort sichtbare Glättung erzielt, sondern auch eine bis zu einem Jahr langsam zunehmende Verbesserung des Hautbefundes.

Zur Beurteilung des Ergebnisses wird von einem sogenannten Clearing gesprochen. Hierbei wird die Ausgangstiefe der Aknenarben gemessen. Nach zwei bis vier Sitzungen hat die Erbium YAG-Lasertherapie zu einer Verminderung der Aknenarben geführt. 50% des Ausgangswertes sind ein gutes, 80% ein selten erreichtes perfektes Ergebnis.